Kultur braucht auch privates Engagement

„Die Stiftung Nordfriesland ist die größte Kulturförderin im Kreisgebiet. Jährlich stellt sie rund 2 Millionen Euro für Kultur und kulturelle Bildung in Nordfriesland zur Verfügung. Sie begrüßt es ausdrücklich, wenn die Privatwirtschaft sich ebenfalls für die kulturelle Vielfalt in Nordfriesland stark macht.
Dieses neue Festival ist ein gutes Beispiel dafür, dass es gelingen kann, gemeinsam ein attraktives Angebot für Nordfriesland zu schaffen.“

Johanna Jürgensen
Leiterin Fachdienst Kultur

Für die freundlichen Spenden und das Interesse, als auch für die ideelle Unterstützung, ein neues und ungewöhnliches Musik-Event in Husum zu etablieren, möchten sich die Veranstalter recht herzlich bedanken bei:

Husumer Kunststofftechnik — Reisebüro Grunert — Volker und Carola Saupe — Uhren Sievers — Dr. Frank Junge — FTCAP — Husumer Dock und Reparaturwerft — Ingenieurbüro Ivers — Auto Vertrieb Kielsburg — Peter Eggers GmbH — Bartels & Langness — Johannes und Irene Thordsen-Stiftung — Stiftung Nordfriesland — Stadtwerke Husum — Kunstverein Husum und Umgebung e.V. ­— Husumer Volksbank — Stiftung Husumer Volksbank.

Dr. Matthias Schenke

Kultur braucht Unterstützung – auch für 2017

Spenden für das Festival Neue Musik bitte an:
Spendenkonto Förderverein Rotary Club Husum
Nord-Ostsee-Sparkasse, Stichwort „Neue Musik“
IBAN: DE71 2175 0000 0000 0395 86 BIC: NOLADE21NOS
BLZ: 21750000 KTO: 39586